- +
Schriftgröße
Vorlesen
lsEinfach GesagtdeAlltagssprache

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

wir freuen uns, Sie ab sofort in den neuen FSD-Blog blog.fsd-stiftung.de einzuladen. Um den Informationsfluss zu erhöhen, den Wissenstransfer auszuweiten und Ideen miteinander auszutauschen, hat die FSD-Stiftung mit dem internen Blog eine Plattform exklusiv für Personal und Mitarbeiter*innen des Lwerks und des Firmenverbundes der FSD-Stiftung geschaffen. Wir verstehen den Blog als zusätzliches Informationsmedium im Arbeitskontext, weshalb die Nutzung auch während der Arbeitszeit möglich ist.

Eine detaillierte Anleitung für die Anmeldung finden Sie im Intranet im Internbereich unter Bereitstellungen: Stiftungs_Blog_Informationsschreiben

Wie kann ich mich einbringen?
Der Blog lebt nur, wenn wir ihn auch nutzen – das bedeutet: Füttern Sie ihn mit Beiträgen und Bildern. Einzelne Themen setzen ist über das Formular auf der Startseite möglich. Kommentieren und bewerten können Sie direkt.
Um das Einsetzen der Themen kümmert sich ein Redaktionsteam der FSD-Stiftung (im Lwerk sind das Stephan Kersten,
kersten(at)lwnet.de und Bastian Piesk piesk(at)lwnet.de), da dies nur mit einem speziellen Programm erfolgen kann. Die Veröffentlichung der Beiträge durch das Redaktionsteam dauert ca. 3–5 Werktage.

Was gibt es zu beachten?
Wichtig ist es, sich an die Regeln eines respektvollen Miteinanders zu halten, die wir für Sie in der „Netiquette“ zusammengestellt haben.
Bitte beachten Sie, dass ein Thema immer mit einem Bild veröffentlicht wird. Gerne können Sie Bilder auswählen und diese mit Quellenangabe (Urheberrecht) ihrem Themenbeitrag anfügen. Ggf. fügen die Redakteur*innen passende Bilder hinzu.
Für Fotos mit Personen benötigen wir eine schriftliche Einverständniserklärung der Abgebildeten.

Wir freuen uns, Sie bald im FSD-Blog begrüßen zu dürfen!