- +
Schriftgröße
Vorlesen
lsEinfach GesagtdeAlltagssprache

mit dieser Ausgabe möchten wir gerne neue Wege gehen und haben dem Lwerk-Kurier ein neues Aussehen gegeben. Der Lwerk-Kurier kommt nun insgesamt etwas aufgeräumter daher, Texte sind nach Möglichkeit kürzer und kompakter, sodass sie noch besser zu erfassen sind. Die Anzahl der Bilder wurde etwas reduziert und dafür einzelne aussagekräftige Motive größer dargestellt. 

Zusätzlich zum neuen Design erhält der Kurier auch mehr Barrierefreiheit. Zum einen wollen wir kompliziertere Texte möglichst einfach darstellen und zum anderen soll es auch die Option geben, einzelne Artikel mittels eines QR-Codes mit dem Smartphone auf unserer Internetseite abzurufen. Fast jeder, der ein Smartphone besitzt, kennt die Möglichkeit, Informationen auf Webseiten über einen sogenannten QR-Code abzurufen. Wir werden versuchen, möglichst viele Inhalte online zur Verfügung zu stellen. Der Vorteil hierbei liegt darin, dass Inhalte mit der Vorlese-Funktion wiedergegeben werden können. Wir möchten so Menschen, die nicht lesen können oder eine Sehbeeinträchtigung haben, die Möglichkeit geben, unseren Kurier zu nutzen.

Außerdem werden wir künftig neben den Texten in sogenannter „Alltagssprache“ nahezu alle Artikel in einfacher Sprache zur Verfügung stellen, sodass auch Menschen mit Leseschwierigkeiten Zugang zu den Informationen im Heft haben. Diese Texte sind kürzer und einfacher geschrieben und mit dem Symbol „Einfach gesagt“ gekennzeichnet. Hierfür haben bereits zwei Mitarbeiter unseres Redaktions-Teams an einer Weiterbildung teilgenommen und erstellen sogenannte „Übersetzungen“ in Einfache Sprache. Um die Qualität der Übersetzungen in Einfache Sprache noch weiter zu verbessern, möchten wir im Lwerk gerne eine sogenannte „Prüfgruppe“ aufbauen. Die „Prüfer“ einer solchen Prüfgruppe müssen Menschen mit Leseschwierigkeiten sein, deren Rückmeldungen in die Texte einfließen und so die Verständlichkeit erhöhen. Falls Sie Leseschwierigkeiten haben oder jemanden mit diesem Problem kennen und ein Interesse besteht, mit Texten zu arbeiten, dann melden Sie sich gerne bei uns (siehe oben rechts).

Wir hoffen, dass Ihnen die neue Ausgabe des Lwerk-Kuriers gefällt und Sie uns weiterhin treue Leser sind.

Ihr/Euer Redaktions-Team