- +
Schriftgröße
Vorlesen
lsEinfach GesagtdeAlltagssprache

Das Nachbarschaftsheim Schöneberg (NBHS) zeigte vom 5. Juli bis 25. August 2019 die Ausstellung „Alles muss in die Welt“

Das Kunstwerk blisse im Lwerk ist ein Zusammenspiel aus Galerie, Café und Atelier, welche konzeptionell ineinander greifen. Es bietet Arbeitsplätze für Menschen mit und ohne Beeinträchtigung und ist ein Ort der Begegnung für Jung und Alt.

Seit der Eröffnung im September 2014 wurden und werden im Galeriecafé zahlreiche Ausstellungen gezeigt, die u. a. durch die im hauseigenen Atelier tätigen Künstler erarbeitet wurden.

Sehr gern sagte das Kunstwerk blisse zu, als Frau Radke vom NBHS nach Kunstwerken für eine Ausstellung anfragte: „Kunst möchte gezeigt und vor allem gesehen werden. Sie muss in die Welt.“

Nach nunmehr fünf Jahren künstlerischen Schaffens freuten sich die Künstler des Kunstwerk-blisse-Ateliers, mit einer Auswahl ihrer Arbeiten das NBHS unter dem Titel „Alles muss in die Welt“ zu schmücken.

Damit die Kunst ihren Weg zu den geneigten Kunstliebhabern ganz leicht finden konnte, hatte sich das Atelier-Team für ein originelles Verkaufskonzept für alle Interessenten entschieden:

Wer sich in eine oder mehrere Arbeit/en verliebt hat, sendete sein Gebot an die E-Mail-Adresse vom Kunstwerks blisse. Dieses beantwortet die eingehenden E-Mails regelmäßig. Auf diese Weise soll Kunst für jedermann, auch für einkommensschwächere Kunstfreunde, zugänglich sein.

Im Nachbarschaftsheim Schöneberg wurden sowohl der Eingang und das gesamte Treppenhaus als auch der Flur, das Café und das Terrassenzimmer geschmückt. Jede Etage bekam ein eigenes Thema.

Für mehr kreativ-interessante Informationen besuchen Sie uns unter:
www.kunstwerk-blisse.de.

Das Kunstwerk blisse ist auch bei Facebook aktiv.

Am meisten freuen wir uns natürlich über Ihren persönlichen Besuch. Sie finden das Kunstwerk blisse in bester Wilmersdorfer Nachbarschaft zwischen dem Eva-Lichtspielhaus und dem Eiscafé Monheim in der Blissestraße 14.