- +
Schriftgröße
Vorlesen
lsEinfach GesagtdeAlltagssprache

Rückblick: Hoffest in der Goltzstraße

Im Juli gab es in der Goltzstraße eine gemeinsame Kunstaktion mit dem Kunstwerk blisse, der Arbeitsgruppe Kreativität und Kunst aus der Wilhelmsaue und einer interessierten Öffentlichkeit.

Das Thema der Kunstaktion war „Natur“.

Möglich gemacht hat diese Aktion der Hausbesitzer. Dieser hat im Kunstwerk blisse gefragt, ob die Lwerk-Beschäftigten die Außenwand seines Mietshauses Wand bemalen würden. Daraus ist dann eine öffentliche Malaktion entstanden.

Die Malaktion ist in der Nachbarschaft angekündigt worden und das Kunstwerk blisse hat zunächst schwarze Rahmen auf die Wand gemalt. Dadurch hatten alle, die mitmachen wollten eine kleine Fläche zur Verfügung und waren motiviert, diese nach eigenen Vorstellungen zu bemalen.

Die Kunstaktion wurde nicht extra bezahlt, die Materialien wurden vom Lwerk finanziert. Bei dem gemeinsamen Kunst-Happening stand der Spaß am Malen im Vordergrund. Die Aktion war offen für alle Menschen, also nicht nur für „Lwerker“. Nachdem alles fertig gemalt war, durfte auch das Lwerk-Logo auf die Wand gemalt werden.

Das Wandbild ist ein Kunstwerk im öffentlichen Raum. Das heißt, alle Menschen können diese Arbeit aus dem Lwerk sehen und damit wird das Lwerk auch in einem nicht-integrativen Kontext sichtbar für alle.

Wer die Kunstwerke gerne sehen möchte, die Adresse ist: Goltzstraße 20, der Zugang ist zwar durch ein Tor versperrt, der Einlass kann aber über den Lwerk-Laden Schmuckgalerie Lwerk …schöne Dinge in der Goltzstraße 19 erfolgen. Die Öffnungszeiten der Schmuckgalerie sind:

Montag, Dienstag, Donnerstag und Freitag: 10.30 Uhr–17.00 Uhr
Mittwoch: 10.30 Uhr–14.15 Uhr

Ihr / Euer Redaktionsteam