- +
Schriftgröße
Vorlesen
lsEinfach GesagtdeAlltagssprache

Betriebsausflug Bowling

EINFACH GESAGT:

Wir waren zusammen beim Bowling.

Das ist englisch.

Das spricht man Bohling.

Bowling ist so ähnlich wie Kegeln.

Aber es gibt zehn Kegel.

Die heißen: Pins.

Und die Kugeln haben drei Löcher für die Finger.

Wir haben das im Kangaroo’s Land gespielt.

Das ist englisch.

Das spricht man:

Kängeruhs Länd

Das ist in Berlin-Hohenschönhausen

in der Hansastraße 236.

Telefon: 030 98 11 50 70

Da kann man auch im Roll-Stuhl

Bowling spielen.

Zum Schluss haben wir Hamburger gegessen.

Bei Bobsek Burger.

In Berlin-Wilmersdorf in der

Berliner Straße 30/31.

Das war sehr lecker.

 

ALTAGSSPRACHE:

Sieben auf einen Streich – wenn die tapferen Schneiderlein zum Bowling gehen

Im Juli letzten Jahres hatten wir endlich unseren ersten gemeinsamen Ausflug seit der Neuzusammenstellung des Schneiderei-Teams.

Wir waren im Kangaroo’s Land (Tel. 030. 98 11 50 70) in Berlin-Hohenschönhausen in der Hansastraße 236 zum Bowling.

Diese Bowlingbahn ist barrierefrei, so können auch Rollstuhlfahrer und unerfahrene Spieler mit Hilfe einer Rampe ganz einfach mitbowlen.

Das gemeinsame Spiel, die Bewegung und die Abwechslung von der Arbeit haben uns gut getan und uns viel Freude gemacht. Wir konnten uns als Team besser und auf eine andere Art kennen lernen und als Team zusammenwachsen.

Besonders überrascht hat uns eine eher ruhige Mitarbeiterin, die beim Bowlen ihre Stärke beweisen konnte und haushoch ­gewonnen hat.

Zum Abschluss unseres Ausfluges sind wir zu Bobsek Burger in Wilmersdorf (Berliner Straße 30/31) essen gegangen.

Text: Nuh Bayrakoglu, Bettina Seibt

Standort: Wilmersdorf